Nachrichtenarchiv

2024



| Soziales & Tarifpolitik

Tarifparteien: Einigungsvorschlag erarbeitet

Die Tarifvertragsparteien der Baubranche (Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und Zentralverband Deutsches Baugewerbe) haben sich im Tarifkonflikt nach einer ersten Sondierung und dann nach intensiven Verhandlungen auf einen Einigungsvorschlag verständigt. Die zuständigen Gremien haben bis zum 14. Juni 2024 Zeit, diesem Vorschlag zuzustimmen. Bis dahin werden die Arbeitskampfmaßnahmen ausgesetzt.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Schlichtungsspruch abgelehnt

Die arbeitgeberseitigen Sozialpartner, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, haben heute den Schlichterspruch vom 19. April 2024 für die Schlichtung der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe abgelehnt. Die Gremienabstimmung hat die satzungsgemäß erforderliche Mehrheit nicht erreicht.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Tarifverhandlungen-Schiedsspruch

Wie bereits von der IG BAU in der dritten Verhandlungsrunde angekündigt, hat diese am 15. April 2024 das Scheitern der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen erklärt und die Zentralschlichtungsstelle angerufen.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

BG-Seminar: Korrekte Zuordnung der Entgelte zu den Gefahrtarifstellen

Die BG BAU bietet ihren Mitgliedern und deren Steuerberatern und sonstigen Lohnabrechnungsstellen ein neues Online-Seminar zur korrekten Zuordnung der Entgelte zu den Gefahrtarifstellen an.

❯ mehr



| Soziales & Tarifpolitik

Bau-Tarifverhandlungen wurden erneut vertagt

Die zweite Runde der Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen im Baugewerbe für die ca. 900.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe, die am 5. März 2024 in Berlin stattgefunden hat, ist erneut ergebnislos vertagt worden.

❯ mehr